Kindertagesbetreuung
Jugend- & Familienhilfe
Arbeit mit Geflüchteten
Fort- & Weiterbildung
Kinder- & Jugendklubs
Arbeit & Qualifizierung
Statdteil- und Familienzentren
Umwelt & Ökologie

Das Viva Victoria ist ein Kinder-, Jugend- und Familienfest der SozDia Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten. Es findet am 18.05.2019 zum 21. Mal in Lichtenbergs historischer Victoriastadt, entlang der gesamten Pfarrstraße statt.

 

"Mitmachen statt nur dabei sein", heißt es auch wieder in diesem Jahr. Nicht nur in der Vorbereitung, auch beim kräftigen Feiern werden alle beteiligt: Jung und Alt, Nachbar*innen und Mitarbeiter*innen - einfach alle - ganz nach unserem Motto "Gemeinsam Leben Gestalten".

Der Kiez engagiert sich tatkräftig mit Flohmarktständen, Straßenmusik und kunterbunten Spielangeboten. Künstler*innen und Gewerbetreiben tragen ihren ganz besonderen Teil dazu bei.

Ente Ahoi, zum 21. Mal: Alljährlicher Publikumsliebling des Viva Victoria ist die Entenrennbahn, auf der von den Kindern selbstgestaltete Gummi- Enten um die Wette schwimmen. Im vergangenen Jahr durchquerten mehr als 500 Enten die Zielgerade! Wie viele werden es wohl dieses Mal sein?

Ihr möchtet euch beim Viva Victoria ehrenamtlich engagieren oder euch mit Beiträgen künstlerischer oder musikalischer Art beteiligen? Ihr möchtet Gebrauchtes auf unserem Flohmarkt oder Neues mit einem Verkaufsstand auf unserem Fest anbieten? Wir freuen uns auf eure Beiträge. Wendet euch gerne mit euren Vorschlägen per Mail an uns.

Wir danken unseren Sponsoren und allen Helfer*innen aus dem letzten Jahr sehr herzlich für Ihre Unterstützung!

Flexible Kinderbetreuung

An zwei Tagen in der Woche bieten wir flexible Kinderbetreuung für Alleinerziehende bei z.B. Behördengängen/Arztterminen an. Die Betreuung ist kostenfrei, jedoch mit einer rechtzeitigen verbindlichen Anmeldung (jufaz@sozdia.de oder 030 51736038)

·        Dienstags: vormittags und nachmittags

·        Donnerstags: nachmittags

Krabbelgruppe im JuFaZ

Hallo liebe Eltern!

 

Unser Mitarbeiter Oleg bietet jeden Dienstag von
10:00-12:00 Uhr
eine Krabbelgruppe für Alleinerziehende und Interessierte in unserer Einrichtung an. 

 

Ab welchem Alter können Babys an einer Krabbelgruppe teilnehmen?

Ab dem sechsten lernen die meisten Babys das Krabbeln. Darüber hinaus werden ab diesem Zeitpunkt auch soziale Bindungen schnell aufgebaut.

Ab diesem Zeitpunkt macht eine Krabbelgruppe für ein Baby wirklich Sinn.

Auch Eltern profitieren von einer Krabbelgruppe, denn dort trifft man auf andere Eltern mit gleichaltrigen Kindern, die meist aus dem Kiez kommen.

Eine tolle Möglichkeit also zur Entwicklungsförderung eures Kindes, aber auch zum Austausch und zur Vernetzung!

 

Eine Anmedung ist nicht notwendig.

Fragen könnt Ihr gerne über

jufaz@sozdia.de mit dem Betreff "Krabbelgruppe" stellen.

 

Wir freuen uns auf Euch!