Kindertagesbetreuung
Schule
Gemeinwesen
Wohnungsnotfallhilfe
Kinder- und Jugendklubs
Jugend- und Familienhilfe
Arbeit & Qualifizierung
Sozialpsychatrische Assistenz

Aus Resten leckere und klimafreundliche Gerichte kreieren - Bildungsworkshop bei Dein Plan Z

Zwölf junge Menschen und drei betreuende Kolleg*innen von Dein Plan Z profitierten von der Bildungsarbeit des Vereins RESTLOS GLÜCKLICH e.V., der sich für mehr Wertschätzung und bewussten Konsum von Lebensmitteln engagiert und sich damit aktiv gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt.

Das gemeinsame Ziel, Grundlagen der gesunden Ernährung zu vermitteln und für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln zu sensibilisieren, konnte nicht zuletzt durch das gemeinsame Kochen mit überschüssigen, geretteten Lebensmitteln erreicht werden.

Zu einem der entwickelten Zero-Waste-Rezepte gehörten Brotletten, eine vegane Alternative zu Buletten. Es ist nun in einer durch die Teilnehmenden zusammengestellten Sammlung neben weiteren klimafreundlichen und flexibel abwandelbaren Reste-Rezepten zu finden, auf die sie im Alltag zurückgreifen können.
> Hier gehts zur Rezeptsammlung

Im Rahmen des durch das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz mit Kollektemitteln der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) geförderten Projektes wurden die 16- bis 19-Jährigen zudem in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Selbstwirksamkeit - besonders in Vorbereitung auf den eigenen Haushalt - gestärkt.

Wir drücken fest die Daumen, dass die bei den jungen Teilnehmer*innen entfachte Begeisterung für das ressourcenschonende und gesunde Kochen ebenso nachwirkt, wie das neue Wissen um einen umweltfreundlichen und sparsamen Konsum, die richtige Lagerung von Einkäufen, das Haltbarmachen von Nahrungsmitteln oder woran zu erkennen ist, ob Lebensmittel noch genießbar sind und was von Obst und Gemüse alles verwertet werden kann.


Bilder: RESTLOS GLÜCKLICH e.V.